Trauung

 

Es gibt viel zu planen für ein solches Fest. Stimmen soll alles, unvergesslich wird es sein, wenn sich ein Paar ihr Versprechen gibt.

Gemeinsam leben und lieben ist ein Prozess. Eine Wegmarke ist die Hochzeit.

Im Gottesdienst zur Eheschließung dürfen Sie sich beschenken lassen:
der Segen Gottes wird Ihnen zugesprochen.

Das ist vielleicht am ehesten vergleichbar mit einer unsichtbaren Wegzehrung: unsere zwischenmenschliche Liebe wird immer wieder gestärkt und erfrischt durch die Liebe Gottes.

Denn unsere Hoffnung ist:
"Gott ist die Liebe und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm" (1. Joh 4, 16)

Sie können in der Jesuskirche heiraten oder aber auch in der kleinen, atmosphärisch sehr schönen Kapelle auf dem KMO-Gelände.

Bei christlichen Hochzeiten ist es üblich, dass sich die Eheleute einen Vers aus der Bibel als Trauspruch aussuchen. Folgende Beispiele können dafür dienen.

Bitte wenden Sie sich zur Vereinbarung eines Termins an das Pfarramt.